Zum Inhalt springen
Kaffeekessel Test
Veröffentlicht von: Norbert Loose|In: Test|5. November 2020

Kaffeekessel Test & Vergleich » Top 10 im August 2022: Wasserkessel

VG Wort

Teilweise sind Kaffeekessel effizienter als elektrische Wasserkocher. Wir haben die Vor- & Nachteile und die Besonderheiten von Kaffeekessel zusammengetragen.

Wissen zusammengefasst über Kaffeekesseln

  • Mit einem Kaffeekessel kannst Du das Wasser für Deinen Kaffee oder Tee direkt auf dem Herd oder einer anderen Energiequelle zubereiten. Der Ausguss vieler hochwertiger Ausführungen erlaubt Dir eine präzise Handhabung der Wassermenge beim Aufbrühen des Heißgetränks.
  • Kaffeekessel werden in der Regel aus Kupfer, Edelstahl, Aluminium, Gusseisen, Emaille oder Glas hergestellt. Die Materialien verfügen über unterschiedliche Eigenschaften, sodass Du bei der Anschaffung eines neuen Wasserkessels auch die Art des Herds bei Deiner Entscheidung mit einbeziehen solltest.
  • Vor allem dann, wenn Du auch bei einem Campingurlaub oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten nicht auf einen schmackhaften Kaffee verzichten möchtest, solltest Du auch das Gewicht des Kaffeekessels berücksichtigen. Für derartige Exkursionen stehen Dir spezielle Produkte zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis:

Das ist unsere Einschätzung zu den Kaffeekesseln

eigener Test

Homgeek Wasserkocher, Kaffeekessel 2200W

Keine Produkte gefunden.


Bei dem Wasserkocher können Sie je nach Belieben, verschiedene Temperaturen einstellen. Die von 40-100° wählbaren Temperaturstufen sind perfekt dafür geeignet, um die Wartezeit fürs abkühlen, von beispielsweise 100 °C Wasser auf 40 °C runter zu kühlen, beispielsweise für Babynahrung. Durch die 2200 W Leistung ermöglicht, es das Wasser innenhalb von nur 2 bis 3 Minuten, Ihre gewünschte Temperatur zu erreichen. Gooseneck Wasserkocher bietet eine langsame, kontrollierte und präzise Strömung vom heißem Wasser, um den meisten Geschmack zu extrahieren, wenn Sie beispielsweise Kaffee oder Tee mit der Pour-Over-Methode bräuen. Ergonomische Handhabung sorgt für die gleichen komfortablen Ergebnisse jedes Mal, wenn Sie bräuen. Experten Kaffee Enthusiasten glauben, die richtige Temperatur für die Brauerei von Kaffee liegt zwischen 91 bis 96 Grad.

Hario Wasserkocher, Edelstahl, Silber 1


Ideal um bei der Zubereitung von Filterkaffee per Hand einen präzisen, kontrollierten Aufguss zu erzielen. Damit gelingt ein gleichmäßiger Aufguss ohne „Kraterbildung“ in der Mitte des Kaffeemehls und ermöglicht dem Kaffee sein maximales Aroma zu entlocken. Lt. Hersteller 1200ml Fassungsvermögen. Um damit Wasser aufzukochen sollte etwas weniger verwendet werden (ca. 900ml). Geignet für Elektro-, Ceran-, Induktions- und Gasherde.

Melitta Handbrüh-Wasserkessel mit Schwanenhalsausguss


Rostfreier Edelstahl Wasserkessel, Ideal zum gleichmäßigen Aufbrühen des gemahlenen Kaffees dank Schwanenhals. Einfache Handhabung: Problemloses Kippen dank guter Gleichgewichtsverlagerung, Fester Halt dank ergonomischem Griff. Geeignet für alle Heizflächen inklusive Induktion, Optimale Wärmeübertragung und Verhinderung von Rost dank Sockel aus rostfreiem Stahl. Einfache Reinigung des Wasserkessels in der Spülmaschine. Lieferumfang: 1 x Melitta Handbrüh-Wasserkessel mit Schwanenhalsausguss, Edelstahl, 0,7 Liter.

Aicook Elektrisch Wasserkocher Schwanenhals

Keine Produkte gefunden.


GS und CE-Zertifikat, 2 Jahre Garantie und 24-Stunden-Kundendienst, wenn es ein Problem gibt, können Sie uns direkt kontaktieren. Es ist nicht nur ein Wasserkocher, sondern auch eine Kaffeekanne und eine Teekanne. Hergestellt aus Edelstahl 304 in Lebensmittelqualität, mit Thermometer & Dauerfilter. Ermöglicht eine präzise Steuerung während des Gießens. Langsam und präzise Wasserstrom extrahiert die meisten Geschmack, wenn sie mit dem übergießen Verfahren Kaffee oder Tee zu brauen. Einzigartige Schwanenhals Auslauf ist perfekt für genau heißes Wasser auf manuelle Übergießverfahren Kaffee Brühsysteme Gießen.

Newness Kaffeekessel 304 Edelstahl, Kaffeekanne


Das Hinzufügen eines Newness Long Narrow Spout Coffee Pot zu Ihrem Haus wird die Herstellung von Kaffee zu einem Komfort. Diese Becher, die komplett aus unzerbrechlichem Edelstahl gefertigt ist, ist viel stabiler als Kunststoff oder Glas und wird viel länger halten. Das Hotel ist sehr zentral gelegen. Diese Kaffeekanne hat einen schlanken und modernen Look und ist perfekt zu Hause, im Restaurant, in der Bar oder bei der Party. Egal, ob Sie es lieben oder zu Hause Kaffee machen müssen, diese Kaffeekanne ist das perfekte Küchenwerkzeug. Es ist ein Muss für die moderne Küche. Präzise Wasser zu gießen ist der Schlüssel zu einem perfekten Kaffee, nicht ruinieren Sie Ihren Kaffee, indem Sie zu viel oder zu wenig, wird dieser Topf helfen, Ihren Kaffee perfekt zu kommen.

Ratgeber: Häufige Fragen zu den Kaffeekesseln

Für wen eignet sich ein Kaffeekessel?

Bevor die elektrischen Wasserkocher in den Handel kamen, gab es wohl in den meisten Haushalten einen Kaffeekessel. Möglicherweise erinnerst Du Dich noch an das anheimelnde Pfeifen, mit dem Dir signalisiert wurde, dass das Wasser auf dem Herd kochte? Sicher, die neuen Heißwasserbereiter sind bequem und lösten im Laufe der Zeit die konventionellen Kessel ab. Also, warum in aller Welt solltest Du Dich für einen Kaffeekessel entscheiden? Der Grund dafür ist recht einfach.

Längst haben sich viele Kaffeegenießer wieder für die Handbrühmethode entschieden, zu denen neben French Press oder Woodneck, auch die Zubereitung des beliebten Heißgetränks mit einem Handfilter zählt. Während der Ausguss eines Wasserkochers doch eher ungeschliffen und grobschrötig daherkommt, zeigt sich dieser bei einem Kaffeekessel filigran. Diese Eigenschaft ermöglicht es Dir, das Kaffeemehl präzise langsam und gleichmäßig zu benetzen und so eine optimale Extraktion des Pulvers herbeizuführen.

So zelebrierst Du einen exzellenten Kaffee und genießt bereits bei der Zubereitung das einzigartige Aroma des Heißgetränks. Auch abseits Deines Haushalts wird Dir Deine Neuanschaffung wertvolle Dienste leisten. Da der Kaffeekessel nicht zwingend auf eine Stromquelle angewiesen ist, sondern auch über einer offenen Feuerstelle das Wasser zum Kochen gebracht werden kann, eignet sich das Produkt insbesondere für einen Campingurlaub oder anderweitige Outdoor-Aktivitäten.

Worauf solltest Du beim Umgang mit einem Kaffeekessel achten?

Bevor Du Deinen Kaffeekessel erstmalig in Betrieb nimmst, solltest Du einige grundlegenden Dinge beachten. Entferne zunächst sorgfältig das Verpackungsmaterial, sodass keine Rückstände mehr vorhanden sind. Andernfalls können sich beispielsweise Plastikreste beim Erhitzen einbrennen und gesundheitlich bedenkliche Stoffe freisetzen. Des Weiteren empfiehlt es sich vor dem ersten Aufbrühen Deines Heißgetränks den Kaffeekessel mit Wasser zu befüllen und dieses nach dem Kochen zu entsorgen.

So löst Du mögliche Fertigungsrückstände oder anderweitige Verschmutzungen, die sich beim Transport auf dem Boden ablagern können. Ferner musst Du unbedingt bedenken, dass Du mit kochend heißem Wasser hantierst, das bei unsachgemäßer Handhabung des Kaffeekessels zu schweren Verbrennungen und Verbrühungen führen kann.

Auf welche Weise kann ich das Wasser in einem Kaffeekessel erhitzen?

Hinsichtlich der Erhitzung bist Du recht flexibel, da das Wasser in Deinem Kaffeekessel auf unterschiedliche Weise zum Kochen gebracht werden kann. Prinzipiell sind nämlich die Modelle für einen konventionellen Herd sowie einen Gasherd konzipiert. Auch auf einem Induktionsherd kannst Du das Wasser für Deinen Kaffee (oder natürlich auch für Deinen Tee) vorbereiten. Allerdings müssen derartige Kaffeekessel explizit dafür konzipiert sein. Um die geeigneten Exemplare zu finden, kannst Du online mit den Schlagwörtern „Kaffeekessel Induktion“ oder „Wasserkessel Induktion“ komfortabel danach suchen.

Zudem raten wir Dir, das Produktdatenblatt aufmerksam zu studieren, da die meisten Hersteller darin die Eignung für den Induktionsherd konkret aufführen. Sofern Du Deinen Kaffeekessel im Outdoorbereich nutzen und das Wasser über einer offenen Feuerstelle erhitzen möchtest, musst Du sicherstellen, dass die Version vollständig aus feuerfesten Materialien gefertigt wurde. Ansonsten wird das Exemplar beschädigt und im schlimmsten Fall unbrauchbar.

Ein guter Kaffeekessel hat verschiedene Facetten, die den Aufguss exakt machen. Zum einen muss es mit einem Kaffeekessel möglich sein, in einem gleichmäßigen Wasserfluss zu gießen. Denn wenn ihr mal mehr, mal weniger Wasser oder mal schneller, mal langsamer Wasser über den Kaffee im Handfilter gießt, wird die Extraktion der Aromen ungleichmäßig ausfallen.


Wie reinigst Du einen Kaffeekessel?

Möglicherweise bist Du der Annahme, dass Dein Kessel nicht gereinigt werden muss, da darin ja schließlich kochendes Wasser für die notwendige Sterilität und Hygiene sorgt. Allerdings ist dieses ein Trugschluss, da sich durchaus Schmutzpartikel in dem Gefäß sammeln können. Diese gilt es regelmäßig zu entfernen. Die meisten Kaffeekessel sind für die Spülmaschine konzipiert, sodass diese die Reinigung für Dich übernimmt. Dennoch kann es vereinzelt notwendig sein, dass Du mit einem feuchten Tuch an schwer zugänglichen Stellen nacharbeiten musst.

Zu Deinem Pflegeprogramm zählt auch das Entkalken. Nur dadurch generierst Du eine optimale Wasserqualität, die letztlich auch einen großen Einfluss auf den Geschmack und das Aroma Deines Heißgetränks nimmt. Du kannst dabei Dein Exemplar mit bewährten Hausmitteln wir Essigessenz oder Zitronensäure von Kalk befreien und leistest dadurch einen positiven Beitrag für die Umwelt. Auch der Einsatz von speziellen Präparaten ist durchaus probat, um eine einwandfreie Funktion des Kessels zu gewähren. Sowohl die Hausmittel als auch die anderen Substanzen findest Du in Drogerien.

Verzichten solltest Du in jedem Fall auf scharfe Reinigungsmittel, die die Oberfläche des Wasserkessels angreifen können. Auch die Verwendung von Drahtbürsten oder ähnlichen Werkzeugen ist eher untauglich, da einerseits nicht den gewünschten Erfolg erbringen, andererseits zu Schäden führen. Wir raten Dir zudem, bezüglich der Reinigung und des Entkalkens die Hinweise der Hersteller genau zu befolgen. So bist Du auf der sicheren Seite und wirst Dich lange an Deinem Kaffeekessel erfreuen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Kaffeekessel?

Wie bereits angemerkt, kannst Du zum Erhitzen des Wassers auch einen Wasserkocher benutzen. Oftmals benötigt dieser im Vergleich zu einem Kaffeekessel jedoch mehr Zeit für das Aufkochen des Inhalts. Auch in einem herkömmlichen Topf lässt sich das Wasser zum Kochen bringen, wobei der Vorgang noch länger dauert als bei einem Wasserkocher. Beide Alternativen sind prinzipiell bezüglich der Wärmespeicherung mit einem hochwertigen Kaffeekessel nicht zu vergleichen, da dieser eindeutig die Vorteile in diesem Segment auf sich vereint.

Was kostet ein Kaffeekessel?

Der Preis für einen Kaffeekessel ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Zum einen spielt das Material in der Regel eine ausschlaggebende Rolle. Andererseits ist aber auch das Design der nützlichen Haushaltshelfer entscheidend, wobei teilweise auch der Name bekannter Anbieter die Kosten in die Höhe treiben kann.

Bei einem Wasserkessel aus Edelstahl musst Du zwischen rund 15.- und 100.- Euro kalkulieren, während Du bei Produkten aus Gusseisen bei einem Preisgefüge von etwa 20.- bis 300.- Euro deutlich mehr auf den Tisch legen musst. Für einen Kaffeekessel aus Glas beginnen die Preise ab rund 35.- Euro. Falls Du Dich für ein Modell aus Emaille begeisterst, kannst Du zwischen 25.- und 85.- Euro einplanen. Bei den Varianten aus Kupfer, die kostspieligste Variante, liegt der Kurs zwischen 50.- und 500.- Euro.

Anhand der starken Schwankungen bei den einzelnen Produkten kannst Du erkennen, dass selbst bei gleichen Materialien deutliche Preisunterschiede bestehen. Daher solltest Du keinesfalls auf das erstbeste Modell zurückgreifen, sondern einen Kaffeekessel auswählen, der Deinem individuellen Bedarf entspricht. Schließlich nutzt es Dir nichts, wenn Du mit einem 15.—Euro-Exemplar ebenso unzufrieden bist wie mit einer 500.-Euro-Ausführung.

Wo kannst Du einen Kaffeekessel kaufen?

Einen Kaffeekessel findest Du in großen Haushaltswarengeschäften, in Supermärkten und Elektroketten sowie im Internet. Im stationären Handel steht Dir eine umfangreiche Produktauswahl zur Verfügung, wobei Du zumeist von einem sachkundigen Mitarbeiter beraten wirst. Zudem kannst Du die verschiedenen Kaffeekessel persönlich in Augenschein nehmen und anfassen. So verschaffst Du Dir schon mal einen ersten Eindruck hinsichtlich der Materialien und erfährst einiges über die Eigenschaften der jeweiligen Modelle. Oftmals liegen die Preise jedoch über den Wasserkesseln, die Dir im Internet offeriert werden.

Dort ist das Sortiment an verschiedenen Geräten deutlich größer, sodass Du auf den bekannten Portalen wie Amazon oder Ebay die Kaffeekessel ideal vergleichen kannst. Vielfach findest Du unter den Angeboten sogar richtige Schnäppchen und sparst beim Kauf einige Euros. Du schaust Dich komfortabel von Zuhause aus nach dem passenden Produkt um und orderst Deinen persönlichen Favoriten mit nur wenigen Klicks. Nach einigen Tagen wird Dir Deine Neuanschaffung bequem nach Hause geliefert. Neben den Verkaufsseiten und Online-Shops kannst Du natürlich Deinen Kaffeekessel in der Regel auch direkt beim Hersteller kaufen.

Wie finde ich einen Kaffeekessel, welcher meinen Anforderungen entspricht?

Damit Du ein Exemplar auswählst, dass Deinen Anforderungen entspricht, empfehlen wir Dir, authentische Kundenrezensionen zu lesen und Dich bei renommierten Verbraucherinstitutionen wie bei der Stiftung Warentest, Öko Test oder ähnlich seriösen Portalen hinsichtlich der Qualität und Zufriedenheit Deines Kaffeekessels zu informieren.

Letztlich ist es unerheblich, für welchen Vertriebsweg Du Dich entscheiden wirst. Du solltest immer bedenken, ein bedarfsgerechtes Produkt auszuwählen, um einem möglichen Fehlkauf vorzubeugen. Auch wenn Du bei einigen Kesseln sicherlich kein Vermögen aufbringen musst, raten wir Dir trotzdem, nicht vorschnell zu handeln. Sobald Du diesen Faktor berücksichtigst, darfst Du von einem exzellenten Entschluss und einer lohnenswerten Investition ausgehen.

Welche Hersteller biete gute Kaffeekessel an?

Die Auswahl an verschiedenen Kaffeekesseln ist mindestens so groß wie die Anzahl der Anbieter. Wir möchten Dir daher zu Deiner Orientierung einige beliebte Hersteller präsentieren, deren Produkte bereits auch andere Käufer überzeugt haben:

  • Alessi
  • Cilio
  • Villeroy&Boch
  • KitchenCraft
  • WMF

Falls Du Deinen Lieblingskaffeekessel in dieser Auflistung nicht entdecken konntest – kein Problem. Es gibt noch diverse Hersteller, welche ausgezeichnete Kaffeekessel produzieren. Schaue Dich in aller Ruhe um und wähle Anbieter und Produkt mit Bedacht und Weitsicht. So wirst Du schlussendlich begeistert sein und jede Menge Spaß an Deinem neuen Wasserkessel haben.

Kaufberater: Was solltest Du über die Kaffeekessel wissen

Wenn Du Dir einen Kaffeekessel zulegen möchtest, setzt Du eine lange Tradition der praktischen Gefäße fort. Historisch belegt ist es, dass Wasserkessel bereits vor rund 900 Jahren in Japan für die Teezubereitung verwendet wurden. Zu dieser Zeit bestanden die Kessel nahezu ausschließlich aus gusseisernen Materialien, da der Werkstoff als besonders feuerfest gilt. Das Kochen des Wassers erfolgte damals natürlich über offenem Feuer. In Europa ist der Kaffeekessel seit etwa 400 Jahren bekannt. Moderne Ausführungen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt:

  • Edelstahl
  • Gusseisen
  • Aluminium
  • Emaille
  • Glas
  • Kupfer
Die meinsten Kaffeekessel haben einen solch schönen, geschwungenen Hals.

Die meinsten Kaffeekessel haben einen solch schönen, geschwungenen Hals.

Kaffeekessel aus Edelstahl – Vor- und Nachteile

Wenn Du Dich nach einem Kaffeekessel aus Edelstahl umschaust, findest Du ein riesiges Sortiment unterschiedlicher Modelle und Hersteller. Die Ausführungen sind besonders beliebt und perfekt für die Zubereitung von Kaffee (oder Tee) nach der Handbrühmethode geht. Die robusten Versionen sind mit einer sehr guten Wärmeleitfähigkeit ausgestattet und halten die erreichte Temperatur recht lange. Sie erledigen die Arbeit immer zuverlässig und bleiben geschmacksneutral, sodass keine negativen Auswirkungen auf das Aroma Deines Kaffees zu erwarten sind. Hochwertige Produkte eignen sich aufgrund ihrer Beschaffenheit durchaus auch für den Outdoor-Einsatz und können vielfach auf nahezu allen Herdarten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Das Material bringt es allerdings mit sich, dass sich Fingerabdrücke zeigen, die Du jedoch mühelos händisch mit einem feuchten Tuch abwischen kannst.


Vorteile

  • Stabiles und robustes Material
  • Exzellente Wärmeleitfähigkeit
  • Geschmacksneutral
  • Oftmals für alle Herdarten und den Outdoor-Einsatz konzipiert
  • Unkomplizierte Reinigung

Nachteile

  • Fingerabdrücke auf der Oberfläche schnell sichtbar

Kaffeekessel aus Gusseisen – Vor- und Nachteile

Mit einem gusseisernen Kaffeekessel erhältst Du einen extrem zuverlässigen Küchenhelfer, der ebenfalls mit einer exzellenten Leitfähigkeit punktet. Das hochwertige Material im traditionellen Design ist besonders langlebig und Du profitierst von einem intensiven Kaffeegeschmack. Einen weiteren Pluspunkt verbuchen die Versionen mit einer ausgezeichneten Speicherfähigkeit der Hitze, wobei viele Kessel mit einer Emailliebschichtung als Korrosionsschutz ausgerüstet sind. Allerdings haben die Kaffeekessel aus Gusseisen auch ihren Preis und können in der Regel nicht in die Spülmaschine gegeben werden.


Vorteile

  • Ausgezeichnete Wärmeleitung- und Speicherung
  • Robuster Werkstoff
  • Geschmacksneutral
  • Langlebig

Nachteile

  • Höherer Anschaffungspreis
  • Nicht spülmaschinengeeignet
  • Zumeist nicht für einen Induktionsherd konzipiert
  • Hohes Eigengewicht

Kaffeekessel aus Aluminium – Vor- und Nachteile

Alu-Kaffeekessel sind leicht, robust und werden bevorzugt als Camping-Equipment genutzt. Dank der guten Leitfähigkeit ist das Erhitzen des Wassers fix erledigt, wobei die Temperatur schneller absinkt als bei den anderen Pendants. Die leichten Kessel sind auch nicht für den Induktionsherd geeignet und Modelle minderer Qualität neigen zur vorzeitigen Auflösung. Wir raten Dir daher, derartige Kessel nur für Deine Outdoor-Aktivitäten zu verwenden.


Vorteile

  • Preisgünstig
  • Geringes Gewicht
  • Gute Leitfähigkeit

Nachteile

  • Nahezu ausschließlich für den Outdoor-Bereich geeignet
  • Schneller Temperaturverlust
  • Minderwertige Produkte neigen zur Auflösung

Kaffeekessel aus Emaille – Vor- und Nachteile

Die mit Emaille beschichteten Kaffeekessel sind optimal gegen Rost und Materialablösungen geschützt. Dazu verfügen sie über eine gute Leitfähigkeit und sind einfach zu reinigen. Wasserkessel, die vollständig aus diesem Werkstoff bestehen, sind leicht und kratzfest. Allerdings dauert es im Vergleich zu anderen Kesseln erheblich länger, bis sich die Wärme im Inneren gleichmäßig verteilt und das Wasser den Siedepunkt erreicht. Die meisten Produkte kannst Du auch im Outdoor-Einsatz benutzen. Viele dieser Kaffeekessel kommen in einem schicken Retro-Look daher und setzen so auch optisch nette Akzente.


Vorteile

  • Guter Schutz gegen Rost und Materialablösung
  • Vergleichbar günstig in der Anschaffung
  • Spülmaschinengeeignet
  • Kratzfest und robust
  • Auch für den Outdoor-Bereich geeignet

Nachteile

  • Erhitzen dauert deutlich länger
  • Mäßige Wärmeverteilung

Kaffeekessel aus Glas – Vor- und Nachteile

Glas-Kaffeekessel sind optisch ein echter Eyecatcher, leicht zu reinigen und erlauben Dir stets einen freien Blick ins Innere der Gefäße. Daneben halten diese Werkstoffe recht gut die Temperatur, wobei besonders hochwertige (und teure) Modelle auch hitzebeständig daherkommen. Die meisten Exemplare sind nicht für einen Induktionsherd geeignet und schon gar nicht für das Wasserkochen über offenem Feuer. Glas ist bekanntermaßen nicht sonderlich bruchsicher, sodass schon bei einer kleinen Unachtsamkeit Beschädigungen auftreten können.


Vorteile

  • Optische Hingucker
  • Einfach zu reinigen
  • Vielfach temperaturbeständig
  • Vereinzelt bei hochwertigen Kesseln auch hitzebeständig
  • Geschmacksneutral

Nachteile

  • Nicht bruchsicher
  • Nicht induktionsfähig
  • Über offenem Feuer zumeist nicht geeignet


Kaffeekessel aus Kupfer – Vor- und Nachteile

Kupfer verfügt über die beste Leitfähigkeit aller vorgestellten Materialien, wobei sich die Hitze in dem Kaffeekessel optimal verteilt. Dank dieser Fähigkeit erledigst Du das Aufkochen des Wassers zügig, während Dein Kaffeekessel die erreichte Temperatur lange speichert. Natürlich setzt Du mit den eleganten Modellen auch optisch in Deiner Küche einzigartige Akzente

Bei minderwertigen Versionen besteht leider das Risiko, dass sich Schwebeteile lösen und Du diese mit dem Heißgetränk aufnehmen kannst. Laut Deutschem Kupferinstitut ist zwar eine gesundheitliche Beeinträchtigung höchst unwahrscheinlich, dennoch kann dieser Umstand das Aroma des Kaffees negativ beeinflussen. Daher raten wir dazu, einen beschichteten Kupferkessel auszuwählen, um sämtliche Risiken auszuschließen. Sofern Du Dir eine Kupferausführung zulegen möchtest, entscheidest Du Dich für die teuerste Option.


Vorteile

  • Optimale Leitfähigkeit und Wärmespeicherung
  • Wasser wird schnell zum Sieden gebracht
  • Optisch besonders anspruchsvoll

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Bei minderwertigen Produkten kann es zu Materialablösungen kommen

Was sind die Kaufkriterien für Kaffeekessel

Material

Wie Du bereits erfahren hast, werden Kaffeekessel aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. Jeder Werkstoff verfügt über umfangreiche Vorteile, aber auch weniger positive Eigenschaften. Du solltest daher vor Deiner Kaufentscheidung Deinen individuellen Bedarf genau kennen. Letztlich ist es natürlich auch eine Frage des Budgets. Zwar ist es ratsam, dass Du Dich nicht unbedingt für das preisgünstigste Modell entscheidest, dennoch sollte die Qualität oberste Priorität genießen. Auch hochwertige Produkte müssen nicht zwangsläufig ein kleines Vermögen kosten.

Größe und Gewicht

Der Handel bietet Dir Kaffeekessel mit unterschiedlichen Fassungsvermögen an. Das Volumen ist abhängig von Deinem Nutzungsverhalten. Zählst Du zu den Vieltrinkern oder bewirtest häufig Gäste, empfiehlt sich ein Wasserkessel mit einem entsprechend großen Fassungsvermögen – sofern Deine Kaffeekanne die entsprechende Menge auch aufnehmen kann. Andernfalls entscheidest Du Dich für ein geringeres Volumen, welches für ein paar Tassen des schmackhaften Heißgetränks ausreichen sollte. Nutzt Du Deine Neuanschaffung als Camping-Kessel, beachte das Gewicht, denn jedes zusätzliche Gramm erschwert Dir möglicherweise den Transport.

Kaffeekessel Test

Kaffeekessel gibt es in vielen unterschiedlichen Formen und Materialien.

Geeignet für welche Herdarten

Beachte, dass Deine Neuanschaffung für Deine Herdart tatsächlich geeignet ist. Die meisten Kaffeekessel kannst Du auf nahezu allen Energiequellen einsetzen. Allerdings musst Du als Besitzer eines Induktionsherdes bedenken, dass Dein neuer Wasserkessel auch explizit dafür geeignet ist. Ansonsten besitzt Du zwar ein schmuckes Modell, kannst dieses jedoch nicht für die Zubereitung Deines Kaffees einsetzen.

Die Testergebnisse von Stiftung Warentest zu Kaffeekesseln

Bislang hat sich das renommierte Verbraucherportal nicht mit Kaffeekesseln beschäftigt. Vermutlich liegt dieses darin begründet, dass die Experten ihren Fokus bevorzugt auf strombetriebene Wasserkocher richten. Auch andere seriöse Institutionen haben sich noch nicht explizit mit Kaffeekesseln befasst.

Bei unseren Recherchen haben wir jedoch einen Vergleich der Stiftung Warentest (Ausgabe 01/2013) entdeckt, der sich mit dem Energieverbrauch strombetriebener Wasserkocher und Kaffeekesseln auf einem Induktionsherd beschäftigt. Im Ergebnis lagen beide Ausführungen nahezu gleichauf, wobei die elektrischen Geräte mit einem Kostenanteil von 3,1 Cent pro Liter minimal günstiger daherkamen als die Wasserkessel, deren Verbrauch mit 3,3 Cent pro Liter lag.

Inwieweit das Testresultat auch aktuell noch seine Gültigkeit besitzt, kann jedoch nicht nachvollzogen werden. Hinsichtlich der vergangenen Zeit (7 Jahre) ist es durchaus möglich, dass, aufgrund der fortschreitenden Technologie, die Wasserzubereitung in einem Kaffeekessel auf dem Herd deutlich günstiger vorgenommen werden kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.cristel.com/de/beratung/tun-sie-sich-und-ihrer-gesundheit-etwas-gutes-mit-einem-edelstahl-wasserkessel
  • http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Kochen_und_Backen/Wasserkessel/Artikel/15656.php
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserkessel

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/SRrRWT44mek
  • https://unsplash.com/photos/p8a3h1Omzs4

Wir haben diesen Test & Vergleich » Top 10 im August 2022 im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am 19. November 2021


Letzte Aktualisierung am 15.08.2022 um 03:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API