Zum Inhalt springen
Milchkännchen Test
Veröffentlicht von: Norbert Loose|In: Test|4. November 2020

Milchkännchen: Test & Vergleich » Top 10 im Dezember 2022 – Barista Kännchen

VG Wort

Wenn Du Deinen Kaffee gerne mit leckerem Milchschaum trinkst, dann ist ein Milchkännchen ein Muss. Wenn Du Dir ein Milchkännchen zulegst, kannst Du die hohe Barista Kunst auch Zuhause ausprobieren.

Wissen zusammengefasst über Milchkännchen

  • Ein Milchkännchen gehört zum Arsenal eines Barista und stellt eines seiner wichtigsten Werkzeuge dar. Es wird hauptsächlich zur Milchaufbereitung für die Herstellung milchhaltiger Kaffeekreationen wie Latte Macchiato oder Cappuccino eingesetzt. Hierbei wird Milch zu zartem Milchschaum geschlagen.
  • Milchkännchen werden in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Die gängigsten Materialien sind hierbei vor allem Edelstahl, Keramik und vereinzelt Kunststoff, wobei Edelstahlgefäße in diversen Designs am häufigsten anzutreffen und am beliebtesten sind.
  • Milchkännchen können Einfüllvolumen im Bereich von 100 bis 2000 Milliliter aufweisen. Die meisten Modelle sind mit einem Griff ausgestattet, manche Varianten verfügen hingegen über eine wärmeisolierende Ummantelung aus Silikon. Neben dem Begriff Milchkännchen ist die Bezeichnung Pitcher ebenfalls geläufig.

Das ist unsere Einschätzung zu den Milchkännchen

Milchkännchen, 350 ml Handheld Edelstahl Aufschäumkännchen


Das einfache Design und tropffreie Ausguss bedeuten keine Unordnung und perfekte Latte Art; Fassungsvermögen: 350 ml Milchaufschäumer mit Messmarkierung; Sie können diese Kanne zum Aufschäumen von Milch oder Kaffee sparen und verschiedene Flüssigkeiten oder Einheiten, um Sahne oder andere Getränke für Ihre Gäste zu servieren. Dieser Krug ist sehr vielseitig einsetzbar und kann für die Herstellung von Latte-Kunst und zum Servieren von Milch, Sahne, Wasser, Säfte, Teigmischungen, Smoothies und mehr verwendet werden.

Anpro Milchkännchen, Milk Pitcher 350ml


Kapazität: 350ml/12 fl.oz (9 × 7.5CM). großes Volumen mit Meßmarken. Das Milchkännchen soll nicht erhitzt werden! Professionelle Qualität: aus #304 Edelstahl,rostfrei, schmutzabweisend und stoßfest,hitzebeständig,unzerbrechlich und damit für den täglichen Gebrauch gefertigt. Mit einen einfache Reinigung und leicht zu nehmen. Mehrfachfunktion: Das Kännchen können Sie vielseitig verwenden. Zum Aufschäumen oder Dämpfen der Milch für einen Latte Macchiato; um Flüssigkeiten abzumessen; Milch oder Sahne auszuschenken. Praktisch: Der einfache Aufbau und der tropffreie Ausguss bedeuten mehr sauber und garantieren einen perfekten Latte Art. Spülmaschinenfest.

TechKen Milchkännchen, Milchkanne Edelstahl 350ml/600ml


350 ml / 600 ml (12 fl.oz/ 20 fl.oz) Milchaufschäumer kännchen um die unterschiedlichen Anforderungen zu erfüllen. 350ml ist ausreichend für 1-2 Cappucino oder Latte. Professionelles Latte Art Pen Werkzeug bildet die seine scharf Kaffee Muster; es ist schön und dünn auf die Kunst Stift Kopf, Anzug für feine Kaffee Künstlerin, die Linien machen wollen mit Stärke sich im Laufe der Zeit ändern. Der tropffreie Ausgießer bedeuten kein Chaos und perfekte Latte-Art. Natürlich ist der milchkännchen auch Spülmaschinenfest. Super einfach zu reinigen.

Milchkännchen,DINGHENG Milk Pitcher 350ml


Die DINGHENG Milchkanne kann Ihnen in vielen Bereichen helfen. Milchschaum oder Dampf für Milchkaffee; messen Sie Flüssigkeiten. Geben Sie Ihren Freunden durch es Milch oder Sahne. Professionelles Lattekunst-Stiftwerkzeug formt das schönen Kaffeemuster. DINGHENG Milch Frothing Pitcher ist aus gut verarbeitetem Edelstahl # 304, rostfrei, schmutz- und stoßfest, hitzebeständig, unzerbrechlich im täglichen Gebrauch. Das schlichte Design und der tropffreie Ausgießer bedeuten kein Chaos und perfekte Latte-Art. Es ist sehr einfach zu waschen. Sie können es sofort unter warmem Seifenwasser waschen. Es ist auch spülmaschinenfest.

OneChois Milch Pitcher rostfreiem Edelstahl Milchkännchen


Im Inneren des Bechers, ist es mit Laserbeschlägen (Zentimeter und Unzen) bedruckt, Sie haben keine Bedenken über die Machen, die im Laufe der Zeit verblassen), die Machen innen auch hilft Ihnen viel zu setzen Gewünschte Flüssigkeit. Hergestellt mit hochwertigem Lebensmittelqualität 304 Edelstahl, nie Staub, Fleck, Draußen ist ein Gravur KimKing Logo und Schriftzug. Der Topf hat eine Kapazität von 350 ml, geeignet für die Zubereitung von 1 Tasse Cappuccino zu Hause, wenn mehr als nötig ist es unverzichtbar, die Operation zu wiederholen oder wählen Sie die 600ml statt.

Ratgeber: Häufige Fragen zu Milchkännchen

Was ist ein Milchkännchen?

Der Kaffee ist aufgrund seines belebenden Energiekicks schlichtweg das beliebteste Getränk für Millionen von Kaffeegenießern weltweit. Unzählige, wohlschmeckende Kaffeespezialitäten lassen ihre anspruchsvollsten Kritiker verstummen. Einer besonderen Beliebtheit erfreuen sich die köstlichen, raffinierten Kaffeekreationen mit Zugabe von Milchschaum wie Latte Macchiato oder Cappuccino. Hierfür wird der flauschige und weiche Milchschaum von den Barista dieser Welt aus ihren speziellen Milchkännchen hervorgezaubert. Dieses magische Gefäß gehört zum Equipment jedes einzelnen Baristas und ist für die Milchaufbereitung vorgesehen.

Ein Milchkännchen ähnelt einem Milchkrug in einer bestimmten Form. Üblicherweise ist es ein gerader, nach oben leicht verengter Kegel mit einem Griff und einer Ausgusstülle. Im Allgemeinen kann ein Milchkännchen aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Standard ist jedoch ein stabiler Edelstahlkrug. Es gibt sie hochglänzend, matt oder bunt lackiert, mit Antihaftbeschichtung, Gravuren und sogar mit einem Deckel. All das hat natürlich keinen Einfluss auf den Aufschäumprozess oder das Endergebnis. Ausschlaggebend sind hier Form und Größe.

Wofür wird ein Milchkännchen benötigt?

Das Gefäß wird zur Herstellung von fluffigem, zartem Milchschaum benötigt und wird Jud, Pitcher oder ganz einfach Milchkännchen genannt. Das Milchkännchen wird aus lebensmittelechten und rostfreien Materialien gefertigt — die klassische Variante besteht dabei aus dem universell einsetzbaren, pflegeleichten Edelstahl und weist die unverwechselbare, charakteristische Form auf, die sich optimal für die Aufbereitung von Milch eignet. Die meisten Barista benutzen Milchkännchen mit einem Fassungsvermögen von 250 bis 1000 Milliliter, die mit einem bequem geformten Griff ausgestattet sind.

Davon abgesehen, gibt es ausreichend Modellvarianten mit einem abweichenden Design: So kannst Du einige Modelle aus anderen, weniger geeigneten Materialien wie beispielsweise Glas, Keramik oder nicht so oft aus Kunststoff im Handel antreffen. Zudem sind viele Modelle auf dem Markt vertreten, die anstelle eines Griffs über eine wärmeisolierende, rutschfeste Ummantelung aus Gummi oder Silikon verfügen.

Wozu ist die Ausgusstülle?

Die Form des Milchkännchens ist ein Indikator eines richtigen Behälters. Es handelt sich hier überwiegend um einen nach oben leicht verengten, geraden Krug mit einem Haltegriff und einer Ausgusstülle. Der wahre Verwendungszweck der Tülle ist allerdings ein etwas anderer als es angenommen wird. Mithilfe des Ausgusses ist es nicht nur einfacher und bequemer, Milch aus dem Kännchen zu gießen. Erfahrene Barista verwenden ihn als Führung für die Dampfdüse. Sie wird direkt in die Tülle in einem vorgegeben Winkel zur Milchoberfläche gelegt. Dadurch wird die optimale Neigung erreicht, die sich letztendlich auf das Resultat auswirkt.

Wie kannst Du das Milchkännchen richtig benutzen?

Bevor Du mit dem Aufschäumen der Milch beginnst, solltest Du bestimmte Vorkehrungen treffen. Vergewissere Dich zunächst, dass die Dampfdüse sauber ist — die Reinheit des Röhrchens ist Grundvoraussetzung für das erfolgreiche Aufschäumen. Danach solltest Du das Wasser aus dem Aufschäumröhrchen ablassen, bis ein ebenmäßiger, trockener Dampfstrom austritt. Nun kannst Du mit dem Aufschäumen beginnen.

  • Stelle die Dampfzufuhr ab und neige das Röhrchen leicht zur Seite, sodass es in einem minimalen Winkel in die Milch eintritt. Sollte Dein Kännchen einen Ausguss aufweisen, solltest Du das Röhrchen an der Tülle ansetzen. Der Neigungswinkel vom Ausguss ist nämlich genau dafür vorgesehen.
  • Jetzt kannst Du die Dampfdüse ungefähr ein bis zwei Zentimeter tief in die Milch tauchen und den Dampfregler aufdrehen. Versuche, das Röhrchen so zu positionieren, dass es einen Wirbel an der Milchoberfläche erzeugt und sich darauf ein Trichter bildet. Dieser wird von den Wänden des Milchkännchens reflektiert, dadurch die gesamte Masse in Bewegung setzen und beschleunigen.
  • Hast Du die richtige Position gefunden, versuche in dieser Stellung eine Zeit lang zu verbleiben und die Dampfdüse nicht unkontrolliert hin und her und auf und ab zu bewegen. Hat sich inzwischen der Schaum gebildet, kannst Du die Düse tiefer senken, um die Milch zu erhitzen.

Worauf solltest Du achten?

  • Dabei solltest Du darauf achten, dass sich die Milch nicht überhitzt, da ansonsten das Eiweiß ausflockt, die Milch ihre Süße verliert und sich eine gewisse Bitterkeit entwickelt. Durch die wärmeleitfähigen Edelstahlwände kannst Du die Temperatur am besten kontrollieren — sie sollte nicht über 70 Grad Celsius ansteigen. Beim Erreichen dieser Temperatur muss der Prozess beendet werden.
  • Um den Aufschäumvorgang sicher zu beenden, solltest Du zunächst die Dampfzufuhr abstellen. Erst dann darfst Du die Düse aus dem Milchkännchen entnehmen. Andernfalls wird die Kaffeemaschine und ihre Umgebung großflächig verunreinigt. Schlimmer noch, dass Du dabei böse Verbrennungen riskierst.
  • Nachfolgend kannst Du das Gefäß mit dem fertigen Schaum auf den Tisch stellen und vorsichtig mit dem Kännchenboden ein paar mal auf den Tisch klopfen, falls Du größere Luftblasen gesichtet hast. Und schon ist der Milchschaum fertig!

Wie kannst Du die richtige Temperatur erkennen?

Um die Milchtemperatur zu überwachen, kannst Du entweder ein Milchkännchen mit einem eingebauten Thermometer erwerben oder Dir einen externen, sogenannten Immersions-Thermometer zulegen, der am Kännchenrand angebracht werden kann. Unabhängig davon, was Du letztendlich kaufst, wirst Du es eh nur ganz kurz am Anfang benutzen müssen. Du wirst sicherlich schnell an Erfahrung gewinnen und keine Schwierigkeiten mehr haben, die Milchtemperatur mit der Hand zu erkennen.

Diese Fertigkeit kannst Du Dir übrigens schnell antrainieren. Um die Milchtemperatur mit der Hand einschätzen zu können, solltest Du beim Aufschäumen der Milch das Gefäß am Boden oder seitlich, an der Wand halten. Wenn Deine Hand die Hitze nicht mehr aushalten kann, musst Du den Vorgang schnellstmöglich beenden. So kannst Du Dir sicher sein, dass die Milch nicht überhitzt ist. Nach ein paar Versuchen wirst Du es drauf haben und spätestens dann das schlaue Thermometer nicht mehr benötigen.

Welche Milch eignet sich zum Aufschäumen in einem Milchkännchen?

Die Milch zum Aufschäumen mithilfe eines Milchkännchens und einer Dampfdüse sollte einigen Anforderungen entsprechen. Ansonsten würdest Du kaum die erhofften Ergebnisse erzielen.

  1. Bei der Milch muss es in erster Linie um ungekochte, pasteurisierte und im Kühlschrank gekühlte Vollmilch handeln. Die Temperatur sollte dabei im Idealfall zwischen 2 und 6 Grad Celsius liegen. Je kälter die Ausgangstemperatur, desto besser lässt sich die Milch aufschäumen.
  2. Der Fettgehalt der Milch sollte im Idealfall bei 3,5 Prozent liegen. Das Fett beeinflusst die Konsistenz sowie die Haltbarkeit des Schaums und nicht zuletzt den Geschmack — je fettreicher die Milch, desto länger hält der Schaum und desto dichter und süßer ist er. Du kannst Dich ungefähr danach richten: Fettgehalt für Latte Macchiato — 1,5 bis 2,5 Prozent und für Cappuccino — ab 3 Prozent.
  3. Des Weiteren sollte die Milch vorzugsweise reich an Eiweiß sein. Der hohe Proteingehalt von etwa 3 Prozent oder mehr gilt als optimal und macht den Milchschaum cremig und homogen. Nicht mit dem Fettgehalt verwechseln!

Das Endergebnis kann natürlich auch von den anderen Indikatoren beeinflusst werden — wir haben hier lediglich die wichtigsten Punkte im Bezug auf die Milch aufgelistet.

Kaufberater: Was solltest Du sonst über Milchkännchen wissen

Wenn Du Dich in der schieren Auswahl auf dem Markt der Milchkännchen umschaust, wirst Du womöglich schnell das Gefühl bekommen, dass Du in der Menge der vielen verschiedenen Modellvarianten den Überblick verlierst. Um dem ein Ende zu bereiten, haben wir alle Milchkännchen nach Herstellungsmaterialien klassifiziert. Warum nach Materialien? Weil bei einem Milchkännchen die Materialeigenschaften entscheidend sind, ob es sich für den vorgesehenen Zweck eignet. Die Unterteilung sieht wie folgt aus:

  • Milchkännchen aus Edelstahl
  • Kännchen für Milch aus Glas, Keramik oder Porzellan
  • Milchkännchen aus Kunststoff

"<yoastmark

Milchkännchen aus Edelstahl

Kännchen für Milch aus Edelstahl sind die typischen, traditionellen Barista-Kännchen und eignen sich generell besonders gut zur Aufbereitung von Milch für milchhaltige Kaffeegetränke. Sie werden sowohl in der Gastronomie als auch in Privathaushalten vor allem für das Erhitzen und Aufschäumen von Milch verwendet. Edelstahlkännchen bieten klare Vorteile im Vergleich zu Gefäßen aus anderen Materialien. Edelstahl weist hervorragende Wärmeleitfähigkeit, sodass sich die Milchtemperatur mit der Hand gut erfühlen lässt.

Die überwiegende Mehrheit der Milchkännchen aus Edelstahl weist eine spezifische Form auf: Sie sind nach unten hin etwas breiter und/oder bauchiger gestaltet. Die meisten Modelle sind mit einem ergonomisch geformten Griff und einer charakteristischen Ausgusstülle ausgestattet. Die hübschen Edelstahlkrüge sind sehr vielfältig gestaltet: Sie können hochglanzpoliert, mattgebürstet, farbig lackiert, mit Mustern oder Beschriftungen graviert, kupfer- oder antihaftbeschichtet sein. Einige Modelle werden mit einem Deckel, einer Messskala oder einem Thermometer ausgestattet.

Modelle ohne Griffe

Darüber hinaus gibt es Modelle ohne Griffe, die stattdessen über hitzebeständige und wärmeisolierende Schürzen aus Gummi oder Silikon verfügen. Die breiten Hitzeschutzringe, die die hübschen Gefäße rundherum ummanteln, sind äußerst elegant gestaltet, sodass die Becher sehr stylisch aussehen. Die rutschfesten Ummantelungen können je nach Modell breiter oder schmäler gestaltet sein und harmonieren mit der kühlen Edelstahleleganz. Den Aufschäumprozess oder das Resultat beeinflusst das jeweilige Design jedoch in keinster Weise. Antihaftbeschichtungen sind jedoch für die Reinigung der Krüge relevant.

Edelstahlgefäße sind generell sehr robust, widerstandsfähig, pflegeleicht, können bequem in einem Geschirrspüler gewaschen werden und sind gegenüber haushaltsüblichen Reinigungsmitteln unempfindlich. Die Kännchen werden im Einzelhandel in diversen Größen von 100 bis zu 2000 Milliliter angeboten, sodass für jeden Einsatzbereich und jede Anforderung eine passende Variante gefunden werden kann.

Milchkännchen aus Glas, Keramik oder Porzellan

Da Glas, Keramik und Porzellan ähnliche Merkmale aufweisen, haben wir die Milchkrüge aus diesen Materialien zusammengefasst. Aufgrund ihrer Materialeigenschaften ist ein Großteil dieser Modelle für die Aufschäumung von Milch kaum geeignet, obwohl einige wenige Varianten dafür dennoch verwendet werden können. Die schlechte Wärmeleitfähigkeit von Glas, Keramik und Porzellan ist der größte Nachteil dieser Materialien. Dadurch lassen sie beim Aufschäumen der Milch die Temperatur nicht erkennen.

Das richtige Abschätzen der Temperatur spielt jedoch beim Aufschäumen eine zentrale Rolle, da die Milch keinesfalls überhitzt werden darf. Erwärmt sich die Milch über 70 Grad Celsius, sind sowohl Schaum als auch Geschmack so gut wie ruiniert. Milchkännchen aus Glas, Keramik und Porzellan eignen sich jedoch vor allem hervorragend zum Servieren von Kaffee und Tee. Sie werden mit Milch aufgefüllt und zum Frühstückskaffee oder beim Kaffeeklatsch mit Freundinnen und Freunden weitergereicht. Sie sind in allen erdenklichen Designs auf dem Markt vertreten — so können diese sowohl schlicht und elegant als auch bunt und verspielt gestaltet werden.

Die Milchkännchen aus Glas, Keramik oder Porzellan weisen häufig eine gewisse Robustheit und Haltbarkeit auf und lassen sich bequem in der Spülmaschine reinigen. Sie sind beständig gegen hohe Temperaturen, ausreichend stabil, können jedoch leicht zerbrechen. Die meisten Modelle fassen üblicherweise zwischen 100 und 500 Milliliter und können manchmal sogar in praktischen Sets erworben werden.

Milchkännchen Test

Milchkännchen kommen nicht nur zum Erhitzen, sondern auch zum Aufschäumen von Milch zum Einsatz.

Die Milchkännchen aus Kunststoff

Milchkännchen aus Kunststoff sind auf dem Markt, im Vergleich zu anderen Kännchen, dünngesät. Vereinzelt werden sogar schöne Modelle aus Melaminharz oder transparentem Styrolacrylnitril (SAN) zum Verkauf angeboten, die jeweils Keramik oder Glas nachahmen. Größtenteils sind es jedoch typische „Plastikbecher“ im wahrsten Sinne des Wortes, die sozusagen zu nichts zu gebrauchen sind. Sie eignen sich, wenn man ehrlich ist, weder zum Aufschäumen noch zum Servieren von Milch. Da sie dennoch zum Verkauf angeboten werden, werden sie wohl ihre Daseinsberechtigung haben — vielleicht zum Wassernachfüllen in die Kaffeemaschine? Unter Umständen können größere Modelle durchaus als Messbecher dienen, was jedoch das Vorhanden einer Messskala voraussetzt.

Was sind die Kaufkriterien für Milchkännchen

Mithilfe eines Milchkännchens kannst Du für Dich und Deine Lieben einen aromatischen, hochwertigen Cappuccino oder Latte Macchiato herstellen. Wichtig ist allerdings, ein richtiges Behältnis auszuwählen, das allen Erwartungen und Anforderungen entspricht. Das Hauptkriterium „Materialien“ haben wir bereits erläutert. Anbei sind zwei weitere, relevante Aspekte zur Auswahl eines Kännchens.

  • Größe des Milchkännchens
  • Haltemöglichkeiten

Wenn Sie das Aufschäumen erst einmal üben wollen, bis Sie die richtige Konsistenz des Schaums hinkriegen, nehmen Sie einfach Spülwasser zur Hand. Durch das Spülmittel lässt sich das Wasser fast wie Milch aufschäumen, so dass Sie problemlos üben können. Bitte denken Sie daran, dass Sie die Dampflanze in jedem Fall sofort nach dem Aufschäumen der Milch reinigen sollten.


Größe des Milchkännchens

Im Allgemeinen gibt es Behälter mit dem Volumen von 100 bis 2000 Milliliter. Am häufigsten werden erfahrungsgemäß Gefäße mit 350, 500 bis 600 und 1000 Milliliter zum Verkauf angeboten. Diese Größen sind am gängigsten und werden dementsprechend am meisten gekauft. Wie groß sollte Dein Milchkännchen sein? Hierbei ist es zunächst wichtig zu wissen, wie viel Milchschaum Du auf einmal bekommen möchtest. Doch Vorsicht: Die Auswahl der Größe ist tückisch. Hierbei gibt es einige Nuancen, die berücksichtigt werden müssen.

Milchmenge

Das Aufschäumen und Erhitzen einer großen Menge Milch für mehrere Getränke ist zum einen anstrengend, zum anderen dauert es zu lange, und außerdem ist das Ergebnis häufig dürftig. Das Aufschäumen einer kleinen Milchmenge ist generell um einiges einfacher und klappt auch besser, jedoch nicht in einem großen Milchkännchen. Ist das Gefäß zu groß, gestaltet sich das Aufschäumen besonders unpraktisch, und nicht nur das — hier taucht ein subtiler Moment auf: Je weniger Milch, desto schwieriger ist es, sie aufzuschäumen ohne zu überhitzen. Das ist zwar durchaus möglich, erfordert allerdings etwas Erfahrung und Geschick.

Als optimal gilt, wenn das Kännchen zu einem Drittel bis zur Hälfte mit Milch gefüllt ist. In dem Fall wirst Du die besten Ergebnisse erzielen. Ein Gefäß von 600 Milliliter wäre beispielsweise zum Aufschäumen von 200 bis 300 Milliliter Milch ideal. Bei Erwärmen und Schaumbildung nimmt das Volumen der Milch zu. Du kannst hier der Einfachheit halber ungefähr mit einer doppelten Menge rechnen. Also ein Kännchen von etwa 350 Milliliter enthält ungefähr zwei Portionen Cappuccino. Für zwei Latte Macchiato benötigst Du ein Behältnis von 500 bis 600 Milliliter.

Dampfdüsenlänge

Hier solltest Du die Länge der Dampfdüse an Deiner Kaffeemaschine berücksichtigen. Ein großer Behälter ist allein schon deswegen nicht immer praktisch, da Du in diesem Fall das Dampf-Röhrchen tief ins Kännchen schieben musst, was aufgrund der Länge häufig unmöglich ist. Die Länge eines Dampfröhrchens beträgt üblicherweise etwa 9,5 Zentimeter.

Ein großer Krug wird möglicherweise am Gehäuse anliegen, sodass Absenken und Neigen des Kännchen nicht funktionieren werden und Du einfach nicht an die Milch gelangen kannst. Die meisten handelsüblichen Kaffeemaschinen lassen ein größeres Kännchen schlichtweg nicht zu. Vor dem Kauf ist es daher erforderlich, die Milchmenge im Verhältnis zum Milchkännchen zu bestimmen und die Länge der Dampfdüse an Deiner Kaffeemaschine auszumessen.

Haltemöglichkeiten

Für erfahrene Barista ist der Griff am Milchkännchen weniger relevant. Sie halten die Kanne eh am Boden oder seitlich an der Wand, sodass sie die richtige Temperatur der Milch mit der Hand erkennen können. Für Anfänger und Unerfahrene kann ein Griff jedoch ein durchaus wichtiges Element sein. Wie wichtig ist Dir persönlich eine Haltemöglichkeit? Du kannst zwischen folgenden Varianten wählen:

Klassischer Griff:

Hier gibt es eigentlich nicht viel zu erklären. Es handelt sich hier um einen bequemen, meist ergonomisch geformten Griff und Du kannst das Kännchen halten, so wie es für Dich bequem ist und wie Du sonst andere Gegenstände am Griff hältst.

Ummantelung:

Ein Griff als solcher ist hierbei nicht vorhanden. Dafür ist das Kännchen mit einem Hitzeschutz in Form einer wärmeisolierenden Schürze aus Silikon oder Gummi ausgestattet. Die Ummantelung ist meist dezent gestaltet und der Becher sieht dadurch sehr edel aus.

Weder Griff noch Ummantelung vorhanden:

Es handelt sich in der Regel um kleinvolumige, hübsche Milchkännchen aus Keramik oder Porzellan. Diese Materialien erwärmen sich kaum, daher kannst Du das Gefäß auf irgendeine, für Dich bequeme Weise halten. Solltest Du darin Milch aufschäumen, wirst Du Dich daran nicht verbrennen. Zumal werden solche Kännchen so gut wie nie zum Milchaufschäumen benutzt. Sie dienen eher als ein Milchkännchen in einem Kaffeeservice und werden beim Kaffeetrinken auf den Tisch gestellt.

Testergebnisse von Stiftung Warentest zu Milchkännchen

Unsere Recherche nach einem Milchkännchen-Test der Stiftung Warentest ergab keine exakten Ergebnisse. Allerdings sind wir auf einen Testbericht zu elektrischen Milchaufschäumer gestoßen, der indirekt offenbart, dass das Milchaufschäumen mittels eines Milchkännchens und einer Dampfdüse vermutlich die besseren Ergebnisse liefert. Die renommierte Prüfinstitution Stiftung Warentest hat im Januar 2018 zehn verschiedene Milchaufschäumer untersucht, die preislich zwischen 20 und 100 Euro lagen.

Die Test­tabelle enthält zehn Bewertungen für elektrische Milch­aufschäumer, darunter von Ross­mann, Nespresso, WMF, Severin und Tchibo. Der Fokus der Prüfung lag größtenteils auf der Funktionalität der Testgeräte. Acht davon haben gute Ergebnisse geliefert, zwei schafften jedoch nur befriedigend. Im Detail gab es dennoch vor allem hinsichtlich Umwelt­eigenschaften und der Zubereitung größere Unterschiede. Das betraf unter anderem den Strom­verbrauch und die Milchschaumtemperatur.

Bei Test.de downloaden und lesen

Alle Aufschäumer im Test waren in der Lage, mehr oder weniger ordentlichen Milchschaum zu bilden. Ein Gerät lieferte dabei einen Patzer: Der fertige Milchschaum war schlichtweg zu kalt. Alle Testgeräte schafften es auch, die Milch zu erhitzen, ohne diese dabei aufzuschäumen. Ein Aufschäumer scheiterte dabei kläglich: Die Milch wurde gerade mal 40 Grad Celsius warm, was natürlich keinesfalls als heiß bezeichnet werden kann. Zwei Modelle, die ansonsten gute Ergebnisse erzielten, erhielten im Endeffekt aufgrund der niedrigen Energieeffizienz schlechtere Gesamt­noten. Sie verbrauchten im Standby-Modus mehr Strom als laut einer EU-Richt­linie zulässig wäre.

Den gesamten Testbericht kannst Du bei Bedarf auf der Internetseite der Stiftung Warentest gegen einen geringen Betrag freischalten und herunterladen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.roastmarket.de/magazin/latte-art-das-kunstvolle-kaffee-erlebnis/
  • https://www.kaffee-netz.de/threads/welches-milchkaennchen-fuer-latte-art.110642/
  • https://www.breuer-versand.de/tipps-und-tricks-rund-um-die-edelstahl-milchkannen

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/e9pIYDB7Aio
  • https://unsplash.com/photos/Qw5zqTuZDNw

Wir haben diesen Test & Vergleich » Top 10 im Dezember 2022 im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am 19. November 2021


Letzte Aktualisierung am 9.12.2022 um 20:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API