Wasserkessel
Veröffentlicht von: Norbert Loose|In: Test|8. Juli 2021

Die hochwertigen Wasserkessel im Vergleich: Test 2021

Möchtest du deinen Kaffee mit einem Wasserkessel zubereiten, solltest du dir die Geräte gut ansehen. Sie sollten handlich und robust sein und auch zu deinem Herd passen. Während es einige Produkte gibt, die du sogar in das offene Feuer stellen kannst, gibt es andere, die sich nur für spezielle Herdarten, wie Elektroherde eignen. Im Vergleich zu einem klassischen Wasserkocher sehen Kessel hochwertiger und auch nostalgischer aus, sodass sie bei Kaffeeliebhabern häufig zum Einsatz kommen.

Welche Wasserkessel gut sind, erfährst du in den nachfolgenden Absätzen. In ihnen erläutern wir auch, weshalb ein bestimmtes Produkt eine gute Wahl ist. Dann weißt du nämlich, ob es auch für dich und deine Einsatzzwecke geeignet ist.

Weshalb sollte ich einen Wasserkocher haben?

Viele Menschen haben keinen Wasserkessel mehr. Das liegt daran, dass vermehrt elektrische Kocher zum Einsatz kommen. Sie sind leicht zu bedienen und erhitzen das Wasser innerhalb weniger Minuten. Doch die Geräte haben auch einen Nachteil. Er entsteht dadurch, dass fast alle Kocher einen großen Ausguss haben.

Möchtest du einen Kaffee herstellen und verwendest einen Elektrokocher mit einem großen Ausguss, wird dieser sehr plump und derb schmecken. Um das zu verhindern, ist es besser einen Wasserkessel mit einem schmalen Ausguss einzusetzen. Er sorgt dafür, dass du deinen Kaffee langsam und ebenmäßig benetzen kannst.

Tipp

Um die Ergebnisse zu optimieren, solltest du deine Tasse mit kreisförmigen Bewegungen auffüllen.


Weitere Vorteile, beim Einsatz eines Kessels, sind:

  • Je nach Kessel und Herdart ist das Kochen von Wasser manchmal schneller als mit dem Wasserkocher
  • Zur Zubereitung von Wasser wird keine Steckdose benötigt
  • Der Platz auf der Arbeitsfläche ist größer
  • In einigen Fällen sind Kessel energieeffizienter
  • Kontrollieren der Wassertemperatur geht einfacher
  • Schönere Optik als ein Wasserkocher

Woraus sollte ein Wasserkessel bestehen?

Wasserkessel gibt es aus geeigneten und auch sehr guten Materialien. Nutzt du deinen Kessel auch zur Zubereitung von Tee, kann ein Wasserkessel aus Eisen sinnvoll sein. Eisen sorgt nämlich für einen besseren Geschmack deines Tees.

Doch auch die Art deines Herds entscheidet darüber, welches Material dein Kessel haben sollte. Besonders bei Induktionsherden solltest du aufpassen. Du kannst nämlich nicht alle Materialien auf ihnen einsetzen. Zum Teil gibt es auch bestimmte Kombinationen (Herd und Kesselmaterial), die besonders gut zueinander passen. Das hat den Vorteil, dass dein Wasser noch schneller heiß wird und du Zeit und Energie sparst.

Tipp

Möchtest du einen Wasserkessel für deinen Induktionsherd, sollte dieser magnetisch sein. Nur so wird er vom Herd erkannt und wärmt das Wasser im Inneren auf. Du kannst zum Beispiel Modelle von Ecooe, Alessi oder Cilio finden, die sich für Induktionsherde eignen.


Kessel aus Kupfer

Kupfer sieht schön aus und war vor vielen Jahren sehr beliebt. Doch auch heute wird ein Kessel aus Kupfer noch verwendet. Das liegt daran, dass das Material die Wärme gut leitet und hervorragend verteilt. Auf der anderen Seite birgt Kupfer auch das Risiko einer Schwermetall-Abgabe. Solltest du einen Wasserkessel aus unbeschichtetem Kupfer kaufen, ist das sehr wahrscheinlich. Daher solltest du auf eine gute und unversehrte Beschichtung achten.

KitchenCraft Le’Xpress Induktionskochfeldsicherer Herd-Pfeifkessel, 1.4 Liter – Kupfer

Dieser Herd-Pfeifkessel verleiht dem klassischen Design mit seinem trendigen Kupferschimmer eine sehr zeitgenössische Variante. Es ist eine fantastisch modische Art, Ihren Morgenkaffee oder Nachmittagstee zu genießen.

Mit seinem langlebigen Design ist er für alle Herdplatten geeignet – einschließlich Induktionskochfelder und AGA – Herde. Und natürlich werden Sie immer wissen, wenn es gekocht wird, denn es ertönt dieser unverwechselbare Pfiff!

Kessel aus Gusseisen

Möchtest du keinen Wasserkessel aus Kupfer haben, könnte dir ein Produkt aus Gusseisen gefallen. Das Material leitet die Wärme ebenso gut weiter, weshalb du dein Wasser im Kocher schnell erwärmen kannst.

Wählst du einen unbeschichteten Gusseisenkessel aus, profitierst du übrigens von der Abgabe der Eisenbestandteile. So wird dein Körper zusätzlich mit Eisen versorgt. Ebenso ändert sich der Geschmack deines Wassers, was auch das Aroma von Kaffee und Tee beeinflusst.

Auf der anderen Seite ist Gusseisen ein sehr robustes Material, welches teuer ist. Daher solltest du zuerst einmal ausprobieren, ob dir dein Kaffee mit Wasser aus dem Gusseisenkessel schmeckt.

Das gusseiserne Kochgeschirr von Staub ist für viele Spitzenköche weltweit das Spitzenprodukt schlechthin. Das Kochgeschirr ist für alle Herdarten, einschließlich Induktionsherde, geeignet. Der formschöne Teekessel von Staub ist das perfekte Werkzeug für eine genussvolle Teezubereitung. Die praktische Aufhängevorrichtung im Deckel ermöglicht das Einhängen des Teesiebs, die Edelstahlgriffe bieten sicheren Halt beim Ausgießen, da sie den Deckel sicher verschließen. Durch die hervorragende Wärmespeicherfähigkeit des Materials bleibt der Tee lange warm.

Kessel aus Emaille

Manchmal findest du auch Wasserkessel aus Emaille. Dieses Material kommt vor allem bei Beschichtungen zum Einsatz. Sie sorgen dafür, dass sich das Material des Kessels nicht löst. Außerdem geht die Reinigung von Produkten mit einer Beschichtung deutlich leichter.

Besteht dein Kessel komplett aus Emaille, ist er besonders leicht und handlich. Trotzdem hat er eine hohe Robustheit und leitet auch die Wärme gut weiter. Im Vergleich zu den Varianten aus Gusseisen und Kupfer dauert die Erhitzung von Wasser jedoch ein wenig länger.

CLASSIC – Flötenkessel Plus 2L

Flötenkessel PLUS, das sind unsere Wasserkessel mit Flöte, die mit zusätzlicher Innenemaillierung ausgestattet sind.

Wenn unser Wasserkessel „flötet“ ist es meist Zeit für ein Tasse Tee. Der Flötenton beginnt, sobald das Wasser kocht. Die hygienischen und wärmeleitenden Eigenschaften von Emaille in Kombination mit der Form sind dabei perfekt für gesundes, schnelles, energiesparendes und sicheres Kochen von Wasser. 

Kessel aus Aluminium

Auch Wasserkessel aus Aluminium sind sehr leicht und daher handlich. Daher findest du sie häufig beim Camping. Aluminium ist ein leitfähiges Material, weshalb du schnell von heißem Wasser profitierst. Auf der anderen Seite speichern Kessel aus dem Metall die Wärme kürzer, sodass das Wasser schneller abkühlt.

Wusstest du, dass Espressokocher meist aus Aluminium gemacht sind? Sie findest du häufig von Bialetti. Bedenke jedoch, dass sie sich aufgrund ihres Materials selten für Induktionsherde eignen.

Ein weiterer Vorteil von Produkten aus Aluminium ist, dass sie preiswert sind. Dafür gibt es jedoch auch weniger hochwertige Kessel, die ihre Legierung schnell verlieren.

Kessel aus Glas

Glas hat den Vorteil ein geschmacksneutrales Material zu sein. Ebenso kannst du deinem Wasser beim Kochen zusehen. Außerdem ist ein solches Zubehör einfach zu säubern. Du solltest jedoch bedenken, dass Glas sehr empfindlich ist und schnell bricht.

Etwas, das du zudem bedenken solltest, ist, dass oftmals Borosilikat und Labor-Glas zum Einsatz kommt. Es ist nur dann hitzebeständig, wenn die Oberfläche komplett versiegelt ist. Daher gehen die Kessel aus Glas oft schnell kaputt. Reine Kessel aus Glas sind außerdem nicht für Induktionsherde geeignet.

Möchtest du trotzdem einen Kocher aus Glas verwenden, sieh dich am besten nach einem von Rosenstein & Söhne um. Von dem Unternehmen gibt es nämlich Hybrid-Modelle, die einen schmalen Ausguss haben und preiswert sind.

Kessel aus Edelstahl

Am häufigsten findest du Wasserkessel aus dem Material Edelstahl. Sie sind von den meisten bekannten Marken erhältlich. Das liegt daran, dass sie besonders leitfähig und lange temperaturhaltend sind.

Sieh dir am besten den Hario Buono V60 Kessel an. Er hat die optimale Form zum Aufgießen von Kaffee und ist sogar häufig in Bars zu finden. Auch von Ecooe gibt es einen guten Kessel, den du bereits relativ günstig erhältst. Etwas teurer sind die Produkte von Cilio.

Wasserkessel je nach Einsatzort wählen

In Abhängigkeit vom Ort, an dem du deinen Kessel einsetzen willst, variiert auch der für dich beste Wasserkessel. Während du einige Produkte sehr flexibel nutzen kannst, gibt es andere, die sich beispielsweise nur zum Campen oder im Zusammenhang mit einem Holzofen empfehlen.

Planst du deinen Kessel auf den nächsten Camping-Ausflug mitzunehmen, sollte er einfach zu säubern sein. Ebenso ist es wichtig, dass er aus einem robusten Material gemacht ist, welches nicht zerstörbar ist. Am besten nimmt dein Kocher wenig Platz ein, sodass du ihn leicht im Gepäck verstauen kannst. Außerdem ist es wichtig, dass du dein Equipment in Verbindung mit einem Gaskocher einsetzen kannst. Möchtest du einen Alu-Wasserkessel wählen, ist der Kettle 950 eine gute Wahl.

Planst du deinen Kessel in einem Holzofen einzusetzen, sollte er aus Gusseisen bestehen. Das liegt daran, dass das Material sehr stabil ist. Wichtig ist auch, dass dein Gegenstand gut verarbeitet ist und eine hohe Materialqualität hat. Nur dann stimmt auch die Stärke des Gusseisens und du kannst es problemlos langfristig verwenden. Sieh dir am besten die Artikel von Le Creuset an. Vom Hersteller gibt es viele hochwertige Produkte zu kaufen.

Welches sind die besten Wasserkessel?

Bei vielen Kaffeetrinkern und auch Teetrinkern ist ein Wasserkessel von Rosenstein & Söhne beliebt. Doch auch der Classico von Cilio wird gerne verwendet. Er ist leicht einzusetzen und hat einen schmalen Ausguss. Zudem eignet sich das Produkt sogar für Induktionsherde. Für knapp 40 Euro kannst du ihn übrigens bereits kaufen, sodass er sich auch dann für dich eignet, wenn dein Budget gering ist.

Wenn du möchtest, kannst du dir auch die Bredemeijer Kanne oder den Beka Kessel ansehen. Sie sind zwar auf die Zubereitung von Tee ausgelegt, eignen sich jedoch auch gut, wenn du einen Kaffee zubereiten möchtest. Von Vorteil an diesen Artikeln ist auch, dass sie sehr preiswert sind.

Am beliebtesten bei den Kaffeegenießern ist übrigens der Hario V60 Wasserkessel. Er ist langlebig, hochwertig und flexibel einsetzbar.

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/wasserkessel-lost-place-alt-kaputt-3902437/

Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am 8. Juli 2021


Letzte Aktualisierung am 25.07.2021 um 10:03 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API